Seitenanfang
Seitenbereiche:
LINZFEST - Startseite
Stadt Linz - Startseite (neues Fenster)
Linzfest - Openair Donaupark
zurück zur Übersicht
KünstlerInnen KünstlerInnen

Laloki

Laloki

Ein strahlendes Nordlicht: Die in Wien lebende Schwedin Laloki erweitert mit ihrer starken Stimme und ihren prachtvollen Songs das Format auf Cinemascope. „Cinematic Pop“ nennt sie folgerichtig ihr Album „Lost Places“. Pop? Indie? Avantgarde? Jazz? Weiter festlegen will sich die 30-Jährige aus Göteborg nicht, und das ganz zu Recht.

Die kosmopolitische Musikerin, Produzentin und Sängerin tanzt anmutig zwischen Licht und Schatten. Gerade dadurch verleiht Laloki (bürgerlich: Moa Janes) ihrem Sound Dichte und Tiefe. Bestes Beispiel ist „All Your Symphonies“ mit seiner orchestralen Größe, die schon fast ans Hymnische grenzt.

Auf der anderen Seite funktionieren ihre Songs auch dann, wenn sie auf das Wesentliche reduziert werden („Got to be Right“). Der Ohrwurm-Faktor ist jedenfalls erheblich!