Seitenanfang
Seitenbereiche:
LINZFEST - Startseite
Stadt Linz - Startseite (neues Fenster)
Linzfest - Openair Donaupark
Festival Festival

LINZFEST - Kulturfestival der Stadt Linz

Das LINZFEST war ein Open Air Festival das als Gesamtinszenierung zu einem jährlich wechselnden Thema im Linzer Donaupark stattgefunden hat. Mit Live-Konzerten, Theater, Literatur, Comedy, Workshops, partizipativen Projekten, Party und Picknick wurde das jeweilige Festivalmotto den durchschnittlich 25.000 BesucherInnen in den drei Veranstaltungstagen näher gebracht.

Das Bühnenprogramm  wurde  stets nach höchsten künstlerischen Qualitätskriterien und mit internationalen, nationalen und regionalen MusikerInnen, LiteratInnen und PerformerInnen zusammengestellt und durch Projekte und Kooperationen mit AkteurInnen der freien Linzer Kunst- und Kulturszene bereichert. Es wurden im Rahmen des LINZFEST alljährlich unterschiedlichste, partizipative Projekte für verschiedene Zielgruppen umgesetzt. Mit dem „Linzer Nightwalk“ wurde ab 2011 das Nightline-Programm in Kooperation mit Linzer Kulturinitiativen und Kulturlokalen erweitert. Eine Tradition am LINZFEST war das Kulturpicknick am dritten Festivaltag, das bei Literatur und entspannter Picknick-Atmosphäre für einen gemütlichen Festivalausklang sorgte. Für das junge Publikum gab es seit der ersten Festivalauflage des LINZFEST ein vielfältiges Programm mit Aktiv- und Kreativstationen. Auf  Basis des Kulturentwicklungsplan der Stadt Linz, der die kulturellen Leitlinien der Stadt Linz vorgibt, wurde ab 2013 das Programm für Kinder und Jugendliche um Freiräume zum Experimentieren mit verschiedenen Kunst- und Kulturformen erweitert, um so die Teilhabe am kulturellen Leben und die Schaffung von kreativen Entfaltungsmöglichkeiten junger Menschen zu fördern.

Das LINZFEST fand bei freiem Eintritt statt.

Unter dem Menüpunkt „Archiv“ finden Sie das Programm und die KünstlerInnen der einzelnen Festivalausgaben.